Online-Beratung via Videokonferenz

Das Gespräch via Videokonferenz hat die grösste Ähnlichkeit mit einem Gespräch von Angesicht zu Angesicht. Neben dem gesprochenen Wort können auch Körpersprache und Mimik wertvolle Beiträge leisten. Ich nutze hierfür verschiedene Anbieter. Neben den weitläufig bekannten Diensten wie Microsoft Teams, Zoom und Skype, nutze ich auch den Anbieter „Red medical“. Diese stehen insbesondere für ein hohes Mass an Sicherheit und Schutz in Bezug auf sensible Daten und bieten nicht zuletzt speziell für medizinische und therapeutische Zwecke ihre Dienste an. 

Schreiben Sie mir bei Fragen gerne eine E-Mail.

Online-Beratung


 
Online-Beratung via E-Mail
 

Manchmal hilft es sich die Sorgen von der Seele zu schreiben, manchmal fällt es schwer den direkten Kontakt zu suchen, manchmal kann eine Beratung via E-Mail ein erster Schritt sein. E-Mail-Beratung findet zeitversetzt statt. Dies bietet den Vorteil, dass Sie sich beim Formulieren Ihrer Antworten Zeit lassen und diese, wann immer es für Sie passt, verfassen können. Sie können hier zwischen einem Kurz-Abo und einer E-Mail-Flatrate wählen.

Sie haben ein konkretes Anliegen, eine konkrete Frage? Dann entscheiden Sie sich für das Kurz-Abo. Dieses umfasst bis zu 3 E-Mails, um Ihr Anliegen genau zu erfassen, möglicherweise konkret zu beantworten oder Empfehlungen für das weitere Vorgehen zu geben. Sie sind auf der Suche nach einem längerfristigen, inhaltlichen Austausch? Dann entscheiden Sie sich für die Flatrate (30 Tage gültig ab Abschluss). Sie können mir hier so oft und so viel schreiben, wie Sie es möchten. Ich antworte innerhalb von maximal 48 Stunden (Montag-Freitag). Sollte sich meine Antwort einmal verzögern, werde ich Sie rechtzeitig informieren und verlängere Ihr Abo selbstverständlich entsprechend. Der E-Mailverkehr ist verschlüsselt und geschützt. 

Schreiben Sie mir bei Fragen gerne eine E-Mail.

Online-Beratung

 

Beratung via Telefon

Sie bevorzugen ein persönliches Gespräch am Telefon? Gerne können wir zum vereinbarten Termin telefonieren. Die verschiedenen Optionen können Sie in den Preisen einsehen.
Schreiben Sie mir bei Fragen gerne eine E-Mail.

Online-Beratung

 

Meine Online-Beratung kennt keine Landesgrenzen und steht jedem offen. 


Schweigepflicht
Alles was besprochen wird, sämtliche Daten, Informationen und Gesprächsinhalte 
werden streng vertraulich behandelt.


FAQ

 

Kann ich die Leistungen auch von ausserhalb der Schweiz in Anspruch nehmen?
Ja. Sie können meine Leistungen von überall auf der Welt in Anspruch nehmen.

Wie kann ich zahlen?
Sie können via Banküberweisung oder Paypal zahlen. Online-Beratung via Videogespräch oder Telefon, werden via Rechnung gezahlt. Die Leistungen der E-Mail-Abos sind via Vorauskasse zu begleichen.

Kann ich auch in einer anderen Währung als CHF zahlen?
Die Dienstleistung wird in CHF in Rechnung gestellt. Wenn Sie jedoch bei Paypal eine Kreditkarte hinterlegt haben und diese für die Belastung verwenden, wird der Betrag entsprechend des aktuellen Wechselkurs in Ihrer Heimatwährung belastet.

Was passiert, wenn ich einen gebuchten Termin nicht wahrnehmen kann?
Gebuchte Termine müssen mindestens 24 Stunden im Voraus abgesagt werden. In dem Fall werden die geleisteten Zahlungen rückerstattet oder verrechnet. Bei späteren Absagen wird der Termin in Rechnung gestellt bzw. ist eine Rückerstattung ausgeschlossen.

Wie sieht ein Buchungsablauf aus?
Sie kontaktieren mich bei Interesse für eine meiner Leistungen via E-Mail oder Telefon. Auf diesem Weg können wir offene Fragen klären und einen Termin vereinbaren. Ich bemühe mich stets zeitnah einen Termin anzubieten. Bei Interesse an einem Videogespräch klären wir dann auch vorab, welches Medium für Sie in Frage kommt. Sie erhalten dann zum Termin einen Link mit einer Einladung von mir. Sollten Sie sich für einen Telefontermin entscheiden, so werde ich Sie zum vereinbarten Zeitpunkt anrufen. Dies gilt nur für Anrufe in die Schweiz und nach Lichtenstein.

Kann ich anonym bleiben?
Selbstverständlich. Sie müssen zu keinem Zeitpunkt Ihre Identität preisgeben.

Was sind die Grundannahmen der Systemischen Therapie?
Die systemische Therapie ist ein eigenständiges psychotherapeutisches Verfahren, welches sowohl als Einzel-, Paar- und Familientherapie eingesetzt werden kann. Im systemischen Denken steht die Wechselwirkung zwischen Individuum und (sozialem) Umfeld, sprich der Kontext im Fokus. Es folgt der konstruktivistischen Weltanschauung mit ihrer Grundannahme, dass es mehr als nur eine Wirklichkeit gibt. Diese Grundannahme ist die Basis, Dinge, Situationen, Gefühle, sich selbst in einer anderen Art und Weise bewerten zu lernen. Sie eröffnet ungeahnte Perspektiven. Der entscheidende Unterschied zu anderen therapeutischen Schulen ist die Ausrichtung des Fokus. Im therapeutischen Setting steht das Hier und Jetzt im Fokus der Aufmerksamkeit. Welche Konstruktionen über die Vergangenheit und welche über die Zukunft, haben welche Auswirkungen genau jetzt? Dies immer unter der Grundannahme, dass der Experte nicht der Therapeut ist. Es geht nicht darum pathologische Eigenschaften zuzuschreiben und dadurch Menschen auf eben jene zu reduzieren. Es geht vielmehr darum zu begreifen, dass Menschen, auch wenn sie beispielsweise depressiv oder psychotisch wirken, noch viel viel mehr sind. Wir leben in Beziehungen und jeder Mensch bedient unterschiedlichste Rollen. Systemisches Arbeiten ist Ressourcenarbeit. Es beinhaltet die feste Annahme, dass jeder Mensch das was er für sein Leben braucht, in sich trägt. Hin und wieder geraten die Zugänge zu den eigenen Ressourcen ausser Sichtweite. Die Systemische Therapie und Beratung hilft dabei diese Zugänge wieder zu entdecken. Wir als Therapeuten und Berater verstehen Menschen als Experten ihrer selbst und helfen Klienten, sich dabei zuzusehen wie Sie selbst ihre Probleme lösen.